Komplette Akupunktur-Ausbildung bei Artemisa in Bonn

5 Elemente der TCM: Wasser, Holz, Feuer, Erde, Metall

Akupunktur nach den 5 Wandlungsreichen der TCM

Im September 2017 starten wir (Sabine Kakizaki und ich) eine neue Akupunktur-Ausbildung in der Bonner Heilpraktikerschule Artemisa.

In insgesamt 32 Wochenenden (=512 Unterrichtsstunden) bieten wir interessierten Menschen eine Gesamtausbildung in Akupunktur auf Basis der 5 Wandlungsreiche an. Hier lernen Sie Philosophie der Chinesischen Heilkunst kennen. Dieses mehr als 5.000 Jahre alte Wissen bietet ein faszinierendes Erklärungsmodell für nahezu alle Prozesse der Natur. Dieses Modell ist dabei nicht in der Theorie „am Schreibtisch“ entwickelt worden, sondern durch Beobachtung der Natur erfahren worden.

Dass dieses Wissen längst Zusammenhänge enthält, die heute über unsere moderne Wissenschaft in Medizin und Quantenphysik in der Auswertung von Studien als bahnbrechende, neue Erkenntnisse gefeiert werden, begeistert uns immer wieder aufs Neue!

Die „alten Chinesen“ hatten noch keine exakte Vorstellung vom Aussehen oder der exakten Funktionsweise unserer Organe, oder etwa von den unterschiedlichen Vitaminen und Mineralstoffen, die wir zum Leben benötigen. Dafür haben Sie sehr genau beobachtet und Ihrer Wahrnehmung vertraut.

So konnten Sie z. B. die Wirkung von Lebensmitteln beschreiben, die weit über die Wirkung der einzelnen Inhaltsstoffe hinausgeht und somit auch das Zusammenspiel der verschiedenen Inhaltsstoffe mit beinhaltet. Auch konnten Sie viele Zusammenhänge zwischen Organfunktionen, Emotionen und Lebensweisen erkennen, die uns heute durch die immer weiter voranschreitende Spezialisierung fast verlorengegangen sind.

Akupunktur als ganzheitliche Heilmethode

Über das Grundkonzept der „5-Wandlungsreiche“ Wasser, Holz, Feuer, Erde und Metall kann die Funktion unseres Körpers in einer zunächst vielleicht fremden, aber sehr einleuchtenden Weise erklärt werden. Genauso findet man hierdurch Erklärungen, was im Krankheitsfall passiert bzw. wie Krankheiten überhaupt entstehen.

Wenn wir uns hier in ähnlicher Weise wie die alten Chinesen auf dieses über Jahrtausende gewachsene Wissen in Kombination mit unserer eigenen Intuition und Wahrnehmung verlassen, erhalten wir erstaunlich wirkungsvolle Methoden zur Behandlung und Heilung.

Dies kann unter anderem auch durch die Akupunktur geschehen, mit der wir ein Ungleichgewicht der 5 Wandlungsreiche mit Hilfe von feinen Nadeln wieder ausgleichen können.

TCM Akupunkturbehandlung

Akupunktur mit Moxa

Dass dies jedoch langfristig nur erfolgreich sein kann wenn wir auch die Ursachen in unserem Leben beseitigen, die zu diesem meist schon lange vor einer Krankheit bestehenden Ungleichgewicht geführt haben.

Insofern beschäftigen wir uns in dieser Ausbildung nicht nur mit der Technik der Akupunktur, sondern beschäftigen uns mit grundlegenden Philosophien der Chinesischen Medizin und mit der Rolle eines guten Behandlers und Heilers.

Dabei legen wir viel Wert auf Praxis! Es geht nicht um das Auswendiglernen von Akupunkturpunkten und einzelnen Indikationen, sondern um das Verstehen, Erleben und die Integration in unsere Denkweisen

Mehr über diese Akupunktur-Ausbildung finden Sie auf der Internetseite von Artemisa unter:

Artemisa Bonn, 11. und 12. März 2017

Tage der offenen Tür

Treffen Sie uns in der Heilpraktikerschule Artemisa in Bonn, hören Sie einen Vortrag von uns über die chinesische Medizin und informieren Sie sich persönlich über die Ausbildung.

 

 

Adresse:
Bernhardstr. 105, 50968 Köln
Telefon:
0221 - 46780147
Email:
BvAlmsick@koelner-heilpraxis.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen