Vitamin D Hochdosis Therapie - entwickelt von Dr. Coimbra

Vitamin D und die Hochdosis Therapie nach Coimbra

Neue Hoffnung für MS-Erkrankte – Vitamin D-Hochdosistherapie

Die von Dr. Cicero G. Coimbra entwickelte Vitamin D-Hochdosistherapie (Coimbra-Protokoll) wird derzeit bei vielen an Multipler Sklerose erkrankten Menschen mit großer Hoffnung diskutiert. Die Erfolgsaussichten sind nach Dr. Coimbra sehr hoch, gleichzeitig gibt es aber auch Risiken bei der Verwendung einer so hohen Vitamin-D-Dosis

Die Behandlung nach Coimbra – Vitamin D Hochdosis Therapie

Dr. Coimbra fand heraus, dass bei Menschen, die Autoimmun-Erkrankungen wie z. B. Multiple Sklerose (MS) entwickeln, die Verwertung von Vitamin D gestört ist.

Quelle für Vitamin D ist insbesondere das Sonnenlicht (UV-Strahlung), aus dem unser Körper das Vitamin selber produziert.

Bekannt ist die Bedeutung von Vitamin D seit vielen Jahrzehnten bereits für die gesunde Entwicklung der Knochen, da früher bei Kleinkindern aufgrund von Mangel an Vitamin D häufig Knochenverformungen (Rachitis) aufgetreten sind.

Vitamin D ist aber auch für die Funktion des Immunsystems von entscheidender Bedeutung.

In Deutschland ist der Vitamin-D-Spiegel auch bei den meisten gesunden Menschen (besonders im Winter) oft zu niedrig. Liegt jedoch eine Verwertungsstörung wie von Dr. Coimbra beschrieben vor, dann besteht auch im Hochsommer kaum die Möglichkeit, genügend Vitamin D aus dem Sonnenlicht zu erhalten.

Beim Coimbra-Protokoll wird daher mit extrem hohen Vitamin D Gaben gearbeitet, um die Verwertungsstörung auszugleichen. Allerdings müssen hier wichtige Blutwerte im Auge behalten werden, um eine Überdosierung mit entsprechenden toxischen Wirkungen zu vermeiden. Es wird daher davor gewarnt, diese Hochdosis-Therapie ohne Begleitung durch entsprechend ausgebildete Ärzte/Heilpraktiker durchzuführen.

 

Auf Youtube erklärt Leo Karl Hanke die Wirkungsweise des der Behandlung nach Dr. Coimbra anschaulich in einem leicht zu verstehenden Englisch: https://youtu.be/zHdS5Es94B0

 

Vereinbaren Sie heute noch einen Beratungstermin!

Zum Thema Vitamin D bei MS, genauso wie zum Thema Multiple Sklerose allgemein berate ich Sie in meiner Praxis gerne ausführlich.

 

Adresse:
Bernhardstr. 105, 50968 Köln
Telefon:
0221 - 46780147
Email:
BvAlmsick@koelner-heilpraxis.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen